Bushfire - Live At Freak Valley Festival 2018 - schwarzes Vinyl Vergrößern

Bushfire - Live At Freak Valley Festival 2018 - schwarzes Vinyl

RFR016blk250

New product

14,00 € zzgl. MwSt.

Lieferzeit: 5-6 Werktage

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Varianten:

90 Stück "HotPink" and "PissYellow" with "DeepPurple" (Die-Hard Edition)
150 Stück NeonPink
250 Stück Schwarz

Bushfire sind ein fünfbärtiges, internationales Konsortium aus dem Bereich des Heavy-Blues-Rock und gründete sich 2004 in Darmstadt. In 2018 nahmen sie beim mittlerweile legendären Freak Valley Festival in Netphen-Deuz ihre erste Live LP auf, ihre insgesamt achte Veröffentlichung inklusive Demos und einer Split-Single.

Die Band gehörte schon bei der ersten Auflage des Freak Valley Festivals 2012 zum Line-up und sie sind in verschiedenen Konstellationen seitdem fester und sehr freundschaftlich verbundener Bestandteil des Ganzen, sei es als Akustik Set Special-Guests oder mit Feuershow oder als Besucher oder Unterstützer der Festivalveranstalter, sie gehören dazu und zu uns wie Arheilgen oder Kranichstein zu Darmstadt.

Die Heavy-Blues-Rock Gesellen sind aktuell: William "Bill" Brown (vocals), Marcus Bischoff (guitar), Miguel Pereira (guitar), Vincenzo Russo (bass) und Sascha Holz (drums).

Der Live Mix stammt von Albe und die endgültig von Tony Reed gemixte und gemasterte LP mit dem Artwork von David Paul Seymour beinhaltet eine zuerst siebenteilige Reise durch das bisherige, eigenständige DIY Schaffen der Band.
Zum Ausklang des Vinyls präsentieren sie einen ganz besonderen Song: den Ton Steine Scherben Evergreen "Macht kaputt was euch kaputt macht", den Song einer Gruppe, die Bill am Anfang seines Aufenthaltes in Deutschland (er ist in New York geboren) besonders beeindruckte und der in Bushfires Frühphase inspirierte und anspornte.

Pünktlich um 20:20 Uhr walzte "When Darkness Comes" von der Bühne des AWo Geländes auf die Freaks hernieder, es folgte "Die Trying", ein marschierender Heavy Rocker mit einem Text von Bill über seine Mutter. "Black Ash Sunday", der Titelsong ihres 2010er Albums, als drittes ein grober Heavy Blues Doom Kracher, der zum festen Live Repertoire zählt. Das Seite 1 Outro gehört "Fallen From Grace", sehr flott unterwegs.

Genauso flott beginnt Seite 2: die Nadel taucht ein in "Failure Is Not An Option", Heavy Rock pur, knackig und grob. "Shelter":  Doom-Blues. Aus ähnlichem Holz ist "Useless in 50 Many Ways" geschnitzt, mit Unebenheiten an den richtigen Stellen und einem großen Dank der Band ans Publikum, das den Fünfer während des Auftritts großartig unterstützt.

Bushfire, sozusagen Rock Freaks ehrenhalber, haben einige Kapitel des Freak Valley Festivals mitgeschrieben und das ist ihre Danksagung!

Tracklist:

Side One:
 
When Darkness Comes
Die Trying
Black Ash Sunday
Fallen From Grace
 
Side Two:
 
Failure Is Not An Option
Shelter
Useless In 50 Many Ways
Macht kaputt was euch kaputt macht
(Ton Steine Scherben Cover)